Berthelsdorf - © Frank RotheSchloss und Freibad Weißenborn - © Frank RotheBerthelsdorf Bahnhof und Hüttenteich - © Frank Rothe
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Das „Jahrhunderthochwasser“ in Weißenborn

Auch die Gemeinde Weißenborn wurde am 12. August 2002 nicht von der Jahrhundertflut verschont. Nach tagelangen Regenfällen in der Region trat die Freiberger Mulde über ihre Ufer. Die Wassermassen bahnten sich ihren eigenen Weg durch die Ortslage Weißenborn. Auch in Berthelsdorf konnte der Boden das Regenwasser nicht mehr aufnehmen, so dass es auch hier zu Überschwemmungen kam.

 

Durch Förder- und Spendengelder sowie tatkräftige Mitarbeit unserer Bürgerinnen und Bürger konnten die Schäden dieser Katastrophe bis heute weitesgehend behoben werden.

 

Dank an alle Menschen, die uns finanziell und tatkräftig in dieser schweren Zeit unterstützt haben.

 

Blick in Richtung Dorfstraße

Blick in Richtung

Dorfstraße

Einfahrt

Einfahrt zur Fa.

Microcellulose

Freiberger Straße

Freiberger Straße

 

Beschädigte Garage

Beschädigte Garage

Angespülter Müll

Angespülter Müll

Land unter an diesem Haus

„Land unter“ an

diesem Haus

 

Das waren mal Garagen

Das waren mal

Garagen

Bereich der Muldenbrücke

Bereich der

Muldenbrücke

Bereich Freiberger Straße und Am Wernergraben

Bereich Freiberger

Straße und Am

Wernergraben

 

Haus nahe der Muldenwiesen

Haus nahe der

Muldenwiesen

Straße nach Lichtenberg, Abzweig Berthelsdorf

Straße nach

Lichtenberg,

Abzweig Berthelsdorf

überfluteter Sportplatz

überfluteter

Sportplatz

 

Berthelsdorf, Bereiche Obere Dorfstraße

Berthelsdorf, Bereich

Obere Dorfstraße

Berthelsdorf, Bereich Gaststätte Zojdz

Berthelsdorf, Bereich

„Gaststätte Zojdz“

Bereich Gaststätte Zojdz

Berthelsdorf, Bereich

„Gaststätte Zojdz“

 

Berthelsdorf Obere Dorfstraße Münzbach

Berthelsdorf, Obere

Dorfstraße –

Münzbach